Sie sind hier: Politik

Drucksache - VO/07/004/2019  

Betreff: Dorferneuerung Sudwalde - Umsetzung der Maßnahme Nr. 4 "Umgestaltung Tepestraße"
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Aktenzeichen:60 - 61 26 01 / 07
Federführend:Bauen und Umwelt Bearbeiter/-in: Hollmann, Achim
Beratungsfolge:
Gemeinde Sudwalde Entscheidung
18.09.2019 
Sitzung des Rates der Gemeinde Sudwalde (offen)   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
 

Im Zuge der Gemeinderatssitzungen am 26.03.2019 sowie am 27.06.2019 wurde die Thematik einer Straßensanierung der „Tepestraße“ im Rahmen der z.Zt. laufenden Dorferneuerung Sudwalde bereits angesprochen.

 

Durch die Planungsgemeinschaft SUDAU GmbH wurde demnach Ende des Monates März 2019 eine aktualisierte Kostenschätzung der betreffenden Maßnahme erstellt; demnach stehen investive Aufwendungen in Höhe von 220.000,00 € für eine Umsetzung zu erwarten (vgl. auch Anlage).

 

Für eine mögliche Umsetzung dieser Maßnahmen bleiben im Übrigen folgende Anmerkungen zu tätigen:

 

 Anlässlich der Dorferneuerungsplanungen in der Gemeinde wurde betreffend der

 Umgestaltung der „Tepestraße“ nicht nur der eigentliche Straßenkörper, der sich im

 Eigentum der Gemeinde befindet (vgl. auch beigefügten Kartenausschnitt), sondern

 ebenso der umliegende Bereich mitgeplant (siehe Maßnahme-Nr. 4 der

 Dorferneuerung). Es wurde die Empfehlung gegeben, eine Planung gemeinsam mit

 dortigen Eigentümern (Kirchengemeinde pp.) vorzunehmen.

 

 Bei den Dorferneuerungsplanungen, die dann mit dem Land Niedersachsen

 hinsichtlich einer möglichen Zuschussgewährung abgestimmt worden sind (für diese

 Maßnahme hat das Land Niedersachsen grundsätzlich eine Zuschussgewährung

 gebilligt) wurde mit Investitionskosten in Höhe von 120.000 € kalkuliert. Aktuell

 stehen jedoch 220.000 € zu erwarten. Es steht zu erwarten, dass in einem Antragsfalle

 für eine Bezuschussung dieser Maßnahmen das Land Niedersachsen bei der

 Bemessung eines Zuschussbetrages von den ursprünglich benannten Kosten ausgeht.


 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Die aktuelle Kostenschätzung der Planungsgemeinschaft SUDAU GmbH, Osnabrück, für den Straßenausbau der „Tepestraße“ im Zuge der Dorferneuerung Sudwalde wird inhaltlich akzeptiert; es soll baldmöglichst ein dementsprechender Förderantrag beim Land Niedersachsen auf Umsetzung dieser Maßnahme gestellt werden.

 

Mit der Erstellung der diesbezüglich erforderlichen (bautechnischen) Antragsunterlagen wird die Planungsgemeinschaft SUDAU GmbH betraut.

 

Nach dem Erhalt eines Förderbescheides durch das Land Niedersachsen bleibt die Straßenausbaumaßnahme „Tepestraße“ dann umzusetzen.

 

Abstimmungsergebnis:

 

_______ Ja-Stimmen                     _______ Nein-Stimmen                     _______ Enthaltungen

 

 

 

 

____________________________________

Unterschriften

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Kosten Endausbau Tepestraße Sudwalde (737 KB)