Sie sind hier: Politik

Auszug - Anträge und Anfragen von Ratsmitgliedern  

Sitzung des Rates der Gemeinde Schwaförden
TOP: Ö 5
Gremium: Gemeinde Schwaförden Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 17.06.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 19:55   (öffentlich ab 19:30) Anlass: Sitzung
Raum: Dorfgemeinschaftshaus Schwaförden
Ort:
 
Wortprotokoll

Beratungsverlauf:
 

Ratsmitglied Gäbe regt die Anpflanzung von pflegeleichten Büschen und Bäumen neben dem erstellten Gehweg zum Parkplatz beim Friedhof auf dem Gelände des Dorfgemeinschaftshauses an.

 

Gemeindedirektor Denker merkt hierzu an, dass nach seinen Informationen das Land Niedersachsen den gestellten Antrag auf Gewährung einer Zuwendungen zur Anlegung von Parkflächen im Bereich des Dorfgemeinschaftshauses abzulehnen beabsichtigt. Nach Eingang eines entsprechenden Bescheides hätte die Gemeinde für eine Gesamtgestaltung des Areals Alternativen zu entwickeln und könnte diese Anregung einfließen lassen.

 

Ratsmitglied Beneke schlägt hierbei die Anlegung einer Blühwiese vor.

 

Ratsmitglied Braunert bewertet eine solche Anlegung als nicht zielfördernd. Er berichtet dem Rat der Gemeinde Schwaförden diesbezüglich über Pläne, im Herbst 2020 eine solche im Eigentum der Gemeinde stehende Wiese im Bereich des „oberen Sportplatzes“ auf dem „Mückenstich“ anzulegen. Die Pläne finden die ausdrückliche Zustimmung des Gemeinderates.

 

Ratsmitglied Beneke spricht  ebenfalls die Schaffung einer  besseren Zuwegung für Kinderwagen pp. gegenüber seiner Hofeinfahrt in Mallinghausen an. Durch Gemeindedirektor Denker wird er gebeten, diese Thematik mit der hier zuständigen Straßenmeisterei Bassum zu erörtern. Da es sich bei der betreffenden Straße um die Landesstraße 202 außerhalb einer Ortsdurchfahrt handle und insofern eine Zuständigkeit der Gemeinde nicht gegeben sei.

 

Ratsmitglied Logemann moniert fehlende Einsichtmöglichkeiten im Bereich der „Scholer Straße“ auf die „Hauptstraße“ in Richtung des Ortsteiles Mallinghausen durch dort aufgehängte Werbetafeln uns beantragt, dass in diesem Bereich künftig keine Aufstellungen mehr genehmigt werden.