Sie sind hier: Politik

Auszug - Erweiterung der Straßenbeleuchtung in Schmalförden - Sudbruch  

Sitzung des Rates der Gemeinde Ehrenburg
TOP: Ö 8
Gremium: Gemeinde Ehrenburg Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 10.06.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:00   (öffentlich ab 19:30) Anlass: Sitzung
Raum: Gaststätte Horstmann Brelloh
Ort:
VO/03/012/2020 Erweiterung der Straßenbeleuchtung in Schmalförden - Sudbruch
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Aktenzeichen:60 - 66 16 11 / 03
Federführend:Bauen und Umwelt Bearbeiter/-in: Hollmann, Achim
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Beratungsverlauf:
 

Sachvortrag Bürgermeister Schumacher anhand der Drucksache VO/03/012/2020.

 

Ratsmitglied Döpke erläutert die Hintergründe des vorliegenden Antrages und unterstreicht, dass hier in Anbetracht der Tatsache, dass durch zwei zusätzliche Leuchten die Schulwegsicherheit von Grundschulkindern verbessert werden soll, eine Alternativlösung seitens des Verwaltungsausschusses angestrebt worden ist.
 

 


Beschluss:

Durch den Rat der Gemeinde Ehrenburg wird nachstehender Beschluss gefasst:

 

„Der Erweiterung der Straßenbeleuchtung in Schmalförden – Sudbruch mit zwei zusätzlichen Straßenleuchten wird nicht zugestimmt.

 

Stattdessen wird erwartet, dass die in diesem Bereich wohnenden Anlieger in Eigenleistung eine zusätzliche Straßenleuchte aufstellen.

 

Die mit dieser Erweiterung der Straßenbeleuchtung verbundenen Aufwendungen (Materialkosten pp.) werden außerplanmäßig genehmigt und sind im Rahmen des 1. Nachtraghaushaltsplanes der Gemeinde Ehrenburg zu berücksichtigen.“

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig:

 

Ja-Stimmen:

11

Nein-Stimmen:

  0

Enthaltungen:

  0