Sie sind hier: Politik

Auszug - Beratung und Beschluss über die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 11 "Östlich der Schule" gem. § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)  

Sitzung des Rates der Gemeinde Sudwalde
TOP: Ö 7
Gremium: Gemeinde Sudwalde Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 20.02.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:40 Anlass: Sitzung
Raum: Gaststätte Friedrichs
Ort:
VO/07/009/2019 Beratung und Beschluss über die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 11 "Östlich der Schule" gem. § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Aktenzeichen:60 - 61 26 01 / 07
Federführend:Bauen und Umwelt Bearbeiter/-in: Hollmann, Achim
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Beratungsverlauf:
 

Sachvorträge Gemeindedirektor Denker sowie Bürgermeister Klusmann anhand der Drucksache VO/07/009/2019; Bürgermeister Klusmann stellt hierbei das Plangebiet vor.

 

Ratsmitglied Kevin Kohröde gibt die Anregung, sich nicht auf eine Teilfläche zu beschränken; stattdessen sollte man, um Erweiterungsplanungen zeitnah umsetzen zu können, ein größeres Areal planerisch vorbereiten.

 

Ratsmitglied Friedrichs spricht eine mögliche Festsetzung des Gebiets als „allgemeines Wohngebiet“ an. Es sollte eine Prüfung dahingehend unternommen werden, den Planbereich oder einen Teil hiervon ggf. als „Mischgebiet“ zu klassifizieren.

 

Ratsmitglied Reinhard Müller beleuchtet das vorliegende Kostenangebot der Fa. NWP auf Erstellung der notwendigen Bauleitunterlagen / Gutachten. Insgesamt biete die Firma zwar Positionen unterhalb von Vorgaben aus der HOAI an, doch fehle – auch in Anbetracht der Gesamtsumme des Angebotes – zwei Vergleichsangebote. Dieses sollte die Gemeinde, um auch einen Vergleich zu haben, ergänzend anfordern.

 

Die Ratsmitglieder Kevin Kohröde, Helmut Müller sowie Wilkens sprechen sich ebenfalls für das Einholen weiterer Angebote aus, bitten aber auch, um keine weitere Zeit zu verlieren, um eine zeitnahe Bearbeitung der Angelegenheit.
 

 


Beschluss:

Der Gemeinderat Sudwalde fasst nachstehenden Beschluss:

 

 

„Aufgrund des § 2 Absatz 1 Baugesetzbuch (BauGB) beschließt der Rat der Gemeinde Sudwalde die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 11 „Östlich der Schule“ im Sinne des § 30 BauGB.

 

Das betreffende Plangebiet umfasst dabei eine Teilfläche über ca. 15.000 qm der Gemarkung Sudwalde, Flur 2, Flurstück 30/10.

 

Ziel und Zweck der Planaufstellung sind in einer öffentlichen Veranstaltung gem. § 3 Absatz 1 BauGB darzulegen.

 

Hinsichtlich der Leistung von notwendigen Ingenieurleistungen / der Erstellung der Bauleitunterlagen für die Neuaufstellung des Bebauungsplanes Nr. 11 sind zunächst zwei weitere Kostenangebote einzuholen . Dem wirtschaftlichsten Anbieter bleibt dann der Planungsauftrag zu erteilen.“

 

 

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig:

 

Ja-Stimmen:

8

Nein-Stimmen:

0

Enthaltungen:

0