Sie sind hier: Politik

Auszug - Dorferneuerung Sudwalde - Benennung der Umsetzung geplanter Maßnahmen  

Sitzung des Rates der Gemeinde Sudwalde
TOP: Ö 7
Gremium: Gemeinde Sudwalde Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 26.06.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:30 - 20:15   (öffentlich ab 19:00) Anlass: Sitzung
Raum: Stührings Gasthof
Ort:
VO/07/002/2018 Dorferneuerung Sudwalde - Benennung der Umsetzung geplanter Maßnahmen
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Aktenzeichen:60 - 61 26 01 / 07
Federführend:Bauen und Umwelt Bearbeiter/-in: Hollmann, Achim
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Beratungsverlauf:
 

Bürgermeister Klusmann gibt unter Bezug auf die Sitzungsvorlage nochmals die bereits umgesetzten und noch ausstehenden Maßnahmen bekannt.

 

Gemeindedirektor Denker weist darauf hin, dass auch der Bewilligungszeitraum für private Maßnahmen bis Ende 2020 läuft und noch entsprechende Mittel zur Verfügung stehen; Antragstermin ist jeweils der 15.09. eines jeden Jahres.

 

Die anschließende Aussprache zeigt, dass insbesondere die Tepestraße und das Kirchenumfeld im Focus stehen. Hinsichtlich der Tepestraße sollten konkrete Gestaltungvorschläge erarbeitet und eine aktuelle Kostenschätzung vorbereitet werden.

Bezüglich des Kirchenumfeldes steht aktuell ein Gespräch mit dem Kirchenvorstand an; zudem müsse auch der Eigentümer des „Tepehauses“ einbezogen werden.

 

Die Ratsmitglieder St. Kohröde und K. Kohröde sprechen sich für eine Neugestaltung der Ortseinfahrten bzw. eine sinnvolle Beschilderung für bestehende Einrichtungen aus.

 

Der Rat der Gemeinde Sudwalde fasst dann den nachstehenden Beschluss.
 

 


Beschluss:

Beim Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser, Geschäftsstelle Sulingen, bleiben im Rahmen des anzufertigenden Evaluierungsberichtes der Dorferneuerung Sudwalde folgende öffentliche Maßnahmen für eine mögliche Umsetzung in den Jahren bis 2020 zu benennen:

 

1.)   Tepestraße / Kirchenumfeld;

2.)   Ortseinfahrten (Fahrbahnteiler u.a.);

3.)   Beschilderungen.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Ja-Stimmen:

11

Nein-Stimmen:

0

Enthaltungen:

0