Sie sind hier: Politik

Auszug - Zuschuss Schützenverein Neuenkirchen und Umgeb. e.V.  

Sitzung des Rates der Gemeinde Neuenkirchen
TOP: Ö 6
Gremium: Gemeinde Neuenkirchen Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 19.06.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 19:35 Anlass: Sitzung
Raum: Gasthaus zur Post, Inh. V. Klaahsen
Ort:
VO/04/007/2018 Zuschuss Schützenverein Neuenkirchen und Umgeb. e.V.
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Sicherheit und Ordnung / Soziales Bearbeiter/-in: Lieders-Rotärmel, Olesja
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Beratungsverlauf:
 

Sachvortrag Gemeindedirektor Denker anhand der Drucksache VO/04/007/2018.

 

Ratsmitglied Bärlein beantragt, bei der Abstimmung zu diesem Tagesordnungspunkt eine geheime Wahl durchzuführen.

 

Die Ratsmitglieder Oetker sowie Borgstedt beantragen, neben der Abstimmung zu dem Zuschussantrag des Schützenvereines, zukünftig auch Erörterungen mit dem Verein, mit der Zielsetzung anzustreben, wie sich die finanzielle Entwicklung des Schützenvereines zukünftig weiter darstellt und wie und mit welchem Umfang die Gemeinde langfristig eine Unterstützung des Vereines realisieren kann.

 

Der Gemeinderat Neuenkirchen spricht sich einmütig für den Antrag der Ratsmitglieder Oetker und Borgstedt aus; ebenso einvernehmlich wurde festgelegt, dass entsprechende Gespräche mit den Vertreter/-innen des Schützenvereines nach der nächsten Ratssitzung im September 2018 geführt werden sollen.

 

Betreffend der beantragten geheimen Wahl zum vorliegenden Beschlussvorschalg bestimmt Bürgermeister Kanzelmeier in der Folge die Ratsmitglieder Lange und Käsemeyer zu Stimmzählern.
 

 


Beschluss:

Seitens des Rates der Gemeinde Neuenkirchen wird folgender Beschluss gefasst:

 

„Dem Schützenverein Neuenkirchen und Umgeb. e.V. wird ein Zuschuss in Höhe von 2.000 € gewährt.

 

Der Zuschuss ist nach Vorlage der Jahresabschlussrechnung auszuzahlen und wird bis zur Verabschiedung des 1. Nachtragshaushaltsplanes außerplanmäßig genehmigt.“

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Ja-Stimmen:

8

Nein-Stimmen:

2

Enthaltungen:

0