Sie sind hier: Politik

Auszug - Gestaltung des Rondells am Dorfgemeinschaftshaus  

Sitzung des Rates der Gemeinde Neuenkirchen
TOP: Ö 5
Gremium: Gemeinde Neuenkirchen Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Di, 19.06.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 19:35 Anlass: Sitzung
Raum: Gasthaus zur Post, Inh. V. Klaahsen
Ort:
VO/04/004/2018 Gestaltung des Rondells am Dorfgemeinschaftshaus
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Aktenzeichen:10 0 - 41 10 10
Federführend:Zentrale Dienste Bearbeiter/-in: Kafemann, Svend
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Beratungsverlauf:
 

Sachvorträge Gemeindedirektor Denker sowie Bürgermeister Kanzelmeier anhand der Drucksache VO/04/004/2018.

 

Ratsmitglied Bärlein plädiert für eine Neuanpflanzung einer Eiche oder aber einer Rotbuche auf dem Rondell; zudem sollte man eine Sitzgelegenheit vorsehen.

 

Auch Ratsmitglied Oetker spricht sich in Anbetracht der erfolgten Baumfällarbeiten für den Kindergartenneubau, gegenüber dem Rondell, nicht für die Anpflanzung einer Tanne aus.

 

Der Rat der Gemeinde Neuenkirchen diskutiert in der Folge intensiv mögliche Gestaltungen und Neuanpflanzungen auf dem Areal des Rondells.
 

 


Beschluss:

Der Rat der Gemeinde Neuenkirchen trifft dann auf Vorschlag von Bürgermeister Kanzelmeier die nachstehende Entscheidung:

 

„Der Brunnen im Rondell am Dorfgemeinschaftshaus wird zurückgebaut und an dieser Stelle ein Baum gepflanzt; die Art des Baumes wählt der Heimatverein in Absprache mit der Feuerwehr aus.

 

Die Materialkosten werden von der Gemeinde Neuenkirchen übernommen.“

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig:

 

Ja-Stimmen:

10

Nein-Stimmen:

  0

Enthaltungen:

  0