Sie sind hier: Politik

Auszug - Informationen und Mitteilungen  

Sitzung des Feuerwehrausschusses
TOP: Ö 4
Gremium: Feuerwehrausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 31.08.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:02 - 19:15 Anlass: Sitzung
Raum: großer Sitzungsraum des Rathauses
Ort:
 
Wortprotokoll

 

Beratungsverlauf:
Samtgemeindebürgermeister Denker informiert über den zweiten Großbrand innerhalb von zwei Monaten am 30. August 2017 in der Samtgemeinde Schwaförden. Nach diesem Einsatz waren 16 Personen, die durch den Brand obdachlos geworden sind, unterzubringen. Auf die Nachfrage der Ausschussmitglieder erläutert Samtgemeindebürgermeister Denker das Verfahren zur Unterbringung von Obdachlosen und teilt mit, dass die Personen in derzeitigen Lehrständen in den Wohnungen für Flüchtlinge (Affinghausen und Schwaförden) untergebracht werden konnten.

 

Ortsbrandmeister Ohrdes erkundigt sich, ob im Nachtrag auch Kosten für den Trinkwasserschutz eingeplant sind. Dazu verweist die Verwaltung auf das Produktsachkonto 12600.4222000. Samtgemeindebürgermeister Denker und Gemeindebrandmeister Scharrelmann erklären dazu, dass Systemtrenner für den Trinkwasserschutz derzeit noch nicht in der Norm sind und der Kreisbrandmeister empfiehlt, Standrohre und Sammelstücke mit Rückflussverhinderern bzw. Rückschlagklappen einzusetzen, damit hätte man dem derzeitigen Stand der Empfehlungen Genüge getan.

 

Auf Anfrage des stv. Ortsbrandmeisters Dreyer teilt die Verwaltung mit, dass derzeit Mittel für die Beschaffung des Crash-Recovery-Systems (CRS) ebenfalls vorgesehen sind. Stv. Ortsbrandmeister Dreyer betont nochmals die Wichtigkeit dieser Beschaffung.

 

Da keine weiteren Informationen, Mitteilungen und Anfragen vorliegen, schließt Ausschussvorsitzender Döpke um 19:15 Uhr die Sitzung des Feuerwehrauschusses.