Sie sind hier: Politik

Auszug - Beratung und Beschlussfassung über die 1. Nachtragshaushaltssatzung mit Nachtragshaushaltsplan  

Sitzung des Rates der Gemeinde Scholen
TOP: Ö 3
Gremium: Gemeinde Scholen Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 21.09.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:15   (öffentlich ab 19:45) Anlass: Sitzung
Raum: Gasthaus Brand
Ort:
VO/05/014/2016 Beratung und Beschlussfassung über die 1. Nachtragshaushaltssatzung mit Nachtragshaushaltsplan
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Aktenzeichen:200 - 20 21 05/11
Federführend:Finanzen Bearbeiter/-in: Eickhoff, Werner
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Beratungsverlauf:
 

Sachvortrag Gemeindedirektor Denker anhand der Drucksache VO/05/014/2016; er nimmt diesbezüglich zu den nachstehenden Änderungen im 1. Nachtragshaushaltsplan 2016 der Gemeinde Scholen detailliert Stellung:

-Verringerung des ordentlichen Ergebnisses um 900 € auf nunmehr 12.600 €

-Anstieg der Gewerbesteuereinnahmen um 66.000 €; es wird jedoch dabei ebenfalls

  auf die dadurch entstehenden erhöhten Umlageverpflichtungen hingewiesen

-der Liquiditätsbestand beziffert sich zum 31.12.2016 auf 572.000 €

-der Schuldenstand der Gemeinde tendiert gegen „Null“


 

 


Beschluss:

Durch den Gemeinderat Scholen wird ohne weitere Aussprache folgender Beschluss gefasst:

 

„Die 1. Nachtragshaushaltssatzung mit dem Nachtragshaushaltsplan der Gemeinde Scholen für das Haushaltsjahr 2016 wird in der vorgelegten Form beschlossen.“

 


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig:

 

Ja-Stimmen:

8

Nein-Stimmen:

0

Enthaltungen:

0