Sie sind hier: Politik

Auszug - Internetseite der Gemeinde Sudwalde  

Sitzung des Rates der Gemeinde Sudwalde
TOP: Ö 13
Gremium: Gemeinde Sudwalde Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Di, 11.03.2014 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 20:20 Anlass: Sitzung
Raum: Stührings Gasthof
Ort:
VO/07/007/2014 Internetseite der Gemeinde Sudwalde
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Aktenzeichen:10 0 - 13 21 10
Federführend:Zentrale Dienste Bearbeiter/-in: Denker, Helmut
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Beratungsverlauf:
 

Sachvortrag Bürgermeister Klusmann. Er teilt mit, dass die Eheleute Iburg die Internetseite weiter betreuen wollen, sofern die Unterstützung der Gemeinde, Vereine usw. weiter erfolge. Es seien allerdings zur Aufrechterhaltung nunmehr systemtechnische Neuerungen erforderlich, die zunächst zu lösen seien. Die gegenwärtige Seite kann auch nicht mehr gepflegt werden.

 

Geplant sei, da auch die ortsansässige Firma FF-Promo sich bereit erklärt habe, an den bestehenden Problematiken mitzuwirken und nach Lösungen zu suchen, dass eine Arbeitsgruppe (bestehend aus Ratsvertretern, Fa. FF-Promo und den Eheleuten Iburg) zu diesem Zweckgegründet wird.

 

Bürgermeister Klusmann schlägt zudem vor, den Eheleuten Iburg für die kommenden sechs Monate eine mtl. Aufwandsentschädigung über 50 € für die geleistete und noch zu leistende Arbeit bei der Neuerstellung der Internetpräsenz zu zahlen.

 

Ratsmitglied Reinhard Müller erläutert die geführten Gespräche mit der Fa. FF-Promo; diese ist bereit, die Internetseite „zukunftssicher“ für 1.400 € bis 1.600 € zu erstellen; die Eheleute Iburg seien dann bereit, diese aktuelle Seite entsprechend zu pflegen. Hinsichtlich der Finanzierung könne man auch bei den Selbstständigen oder den Vereinen der Gemeinde, die die Seite für Werbezwecke nutzen können, betreffend einer möglichen Beteiligung nachfragen.

 

Ratsmitglied Reinhard Müller plädiert ebenso dafür, künftig die Internetadresse www.sudwalde.de zu benutzen; der jetzige Inhaber der Seite sei verpflichtet, die Seite an die Gemeinde abzugeben.

 

Die Ratsmitglieder Krause sowie Hartwig sprechen sich für die Annahme der Vorschläge aus.

 


 

 


Beschluss:

 

Der Gemeinderat Sudwalde fasst daraufhin folgenden Beschluss:

 

„Für die Neuerstellung der Internetseite der Gemeinde Sudwalde soll zeitnah eine Arbeitsgruppe gegründet werden, die sich mit bestehenden Problematiken beschäftigen und dem Gemeinderat dann Lösungsvorschläge präsentieren soll.

 

Die Eheleute Iburg erhalten künftig - für die Dauer eines halben Jahres – für die Pflege der Internetseite eine Aufwandsentschädigung über mtl. 50 €.

 

Die notwendigen Ausgaben werden über- bzw. außerplanmäßig genehmigt.“

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Einstimmig:

 

Ja-Stimmen:

11

Nein-Stimmen:

  0

Enthaltungen:

  0